archive-be.com » BE » C » CATERINAVONSIENA.BE

Total: 76

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    immer größer und er entschloss etwas zu tun um Caterina den Menschen in seiner Gegend näher zu bringen Bevor er die Idee hatte eine Kapelle zu bauen dachte er an einen Bildstock eine Art Gedenktafel die am Wegesrand erbaut wird Doch dann kam ihm die Idee eine Kapelle zu errichten da man dieser mit Sicherheit mehr Beachtung schenken würde Um dieses Vorhaben durchzuführen musste als erstes der geeignete Ort gefunden werden Eines war klar er wollte die Kapelle irgendwo entlang der Pilgerstrasse von Eupen nach Moresnet errichten da er mit der alljährlichen Wallfahrt zum Marienheiligtum an der Hand der Mutter schöne Erinnerungen an seine Kindheit verband Dr Engelbert Köttgen 1907 1978 ein guter Freund von J Wintgens stammte aus Astenet und kannte die Gegend sehr gut Er versprach einen geeigneten Ort für die Kapelle zu finden Einige Tage später führte Dr Köttgen J Wintgens zu dem für ihn perfekt erscheinenden Ort J Wintgens beschreibt seine ersten Eindrücke Engelbert führte mich durch eine echte kleine Wildnis die einen Weiher umgab Quakende Frösche schreckten auf und sprangen mit lautem Plumps in ihr grünes Element zurück Dem von alten Eichen und Buchen eingefassten Weiher war in Richtung Hergenrath ein kleines Grundstück vorgelagert Von Gräsern überwuchert stand dort eine uralte Bank mit Blausteinsockel und morschen Holzbalken Auch ihm schien dieser Ort zur Verwirklichung seines Vorhabens zu gefallen Die Gegend gehörte zur Gemeinde Walhorn daher musste J Wintgens mit dem Bürgermeister der Gemeinde in Kontakt treten Dieser war zu der Zeit Joseph Goka Jener war von der Idee begeistert doch konnte er die Entscheidung nicht alleine treffen So musste J Wintgens einen Antrag an den Gemeinderat stellen Dies geschah am 27 Mai 1968 Bei der nächsten Versammlung wurde einstimmig beschlossen dass das Gebiet am Weiher J Wintgens zum Bau der Kapelle zur Verfügung gestellt werden

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/4.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive


  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    erwarteten sie die weltlichen Behördenvertreter Bürgermeister Goka durchschnitt das symbolische Band am Eingang der Andachtsstätte und die geistlichen und weltlichen Behördenvertreter schritten durch den Kapellenraum In seiner Festansprache sagt Dechant Ledur das beim ersten Anblick das etwas mysteriöse Äußere der Kapelle voll und ganz berechtigt sei da die Kapelle einer der bedeutendsten Mystikerinnen der Kirche gewidmet sei Nach dem hl Messopfer hatten die zahlreich an der Feier teilnehmenden Gläubigen Gelegenheit

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/42.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    13 Oktober 1968 dem Einweihungstag der Kapelle setzt Pater Silli persönlich die Reliquie in die Mauer der Kapelle ein 4 Jahre später wurde die Reliquie zum ersten Mal gestohlen aber zum Glück konnte die Gendarmerie den Dieb fassen und die Reliquie kehrte zurück in die Kapelle Leider nur für die nächsten zweieinhalb Jahre bis März 1975 dann verschwand sie zum zweiten Mal und wurde bis heute nicht mehr gesehen Die Reliquie in der Caterina von Siena Kapelle Astenet J Wintgens hatte eine gute Erklärung für das Verschwinden Er war der Meinung dass Gott der Verantwortliche für das Verschwinden sei denn dieser wolle keine zwei Reliquien der hl Caterina in Astenet haben 3 Monate vor dem Verschwinden stand nämlich schon fest dass die Kapelle eine weitere größere Reliquie bekommen würde Um diese Reliquie hatte J Wintgens im November 1974 gebeten da die schon Vorhandene so klein war dass man sie kaum erkennen konnte Als er im Januar 1975 in Siena war hat er die Reliquie eine Rippe der hl Caterina sehen dürfen doch wurde sie ihm noch nicht überreicht Am 5 September 1975 traf der Erzbischof Castellano von Siena in Brüssel ein Im Gepäck hatte er die Reliquie und die dazu

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/43.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    werden solle Dieser Weg war sicher nicht der Einfachste doch man entschloss sich ihn zu gehen da er voll und ganz dem Wesen der Caterina entsprach Sie selbst hatte es damals auch nur mit ihrer Eigeninitiative geschafft den Papst von Avignon zurück nach Rom zu holen Noch im selben Jahr begann man mit den Finanzierungsaktionen Eine der ersten Aktionen war der Verkauf von einem Aufkleber auf dem vier Heiligtümer zu sehen waren die in Bezug mit Caterina von Siena stehen Diese waren Caterinas Grab in der Kirche Santa Maria Sopra Minerva zu Rom Eine Statue von Caterina die in Siena steht Die Kirche in Varazze Der Eingang der Kapelle in Astenet Diese Aktion war natürlich nur der Anfang denn das Geld reichte noch lange nicht aus für einen Bau wie J Wintgens ihn geplant hatte Im Laufe der nächsten drei bis vier Jahre trafen sehr viele Spenden ein und so konnte im Oktober 1979 mit dem Bau begonnen werden Doch der Bau ging nur sehr langsam voran denn es konnte immer nur soweit gebaut werden wie das Geld reichte Dann musste man warten bis wieder genug Geld auf den Spendenkonto war um weiter zu bauen Der Bau sollte an Caterinas Heimatstadt Siena erinnern Dies ist den Architekten auch sehr gut gelungen Sowohl die fünf geneigten Fächer des Daches als auch der Caterina Brunnen erinnern an den weltberühmten Piazza del Campo in Siena Der Brunnen war die Idee von André Blank Am Rand steht Fontana Caterina da Siena und in der Mitte ist Caterinas Gesicht zu erkennen Der Fontana Caterina da Siena im Hof des Caterina Hauses in Astenet Im Jahre 1984 wurde die Heizung installiert die Trennwände gesetzt der Boden aus hellem Granit gelegt die Wasserleitungen verlegt und die Toiletten eingerichtet Fünf Jahre waren nun schon vergangen und das Haus

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/44.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    mit dem Papst in seinem Buch DANKE Caterina Seite 135 137 Dieses Gespräch machte allen Caterinaten in Astenet und Umgebung Hoffnung Ein weiterer Grund zur Hoffnung war dass man wusste dass der Papst selber ein sehr großer Caterina Verehrer war In Astenet hatte man alle Hände voll zu tun um den Besuch des Papstes vorzubereiten In letzter Minute sollten dann alle Hoffnungen zerstört werden Denn schließlich erschien der Papst Johannes Paul II doch nicht in Astenet Zu den genaueren Gründen hat uns Herr F Derwahl in einem Interview mehr sagen können Hatte J Wintgens bei seinem Unternehmen auch Gegner Ja zweifellos Denn es ist immer so wenn man etwas erfolgreiches zustande bringt dann ist die Missgunst und der Neid ein ständiger Begleiter Vor allem dann wenn es so unkonventionelle aus der Reihe tanzende Unternehmen sind Wie in diesem Falle Dass ein sehr wohlhabender und erfolgreicher Geschäftsmann sich nicht ziert und sich nicht schämt öffentlich Farbe zu bekennen für eine unbekannte toskanische Heilige Dann auch noch mit der ganzen Gewalt seiner medialen und publizistischen Fähigkeiten über Jahre hinweg das Terrain beackert und die Leute nicht loslässt sondern sie immer wieder damit konfrontiert und es ihm gelingt eine Fernsehdirektsendung übertragen zu lassen Oder während hier die Kirchen verkümmern Hunderte zu Gottesdiensten erscheinen Und dass namenhafte Zeitgenossen Laurien Hubert Schoonbroodt Blank mit ihm auftraten und ebenfalls Farbe bekannten das haben viele Leute ihm nicht gegönnt auch viele in der Kirche nicht Ich meine ich habe mit ihm ja den ganzen Kreuzweg durchgemacht in der Vorbereitung des ersten Papstbesuches von Johannes Paul II Das war eine Zeit in Belgien wo er es geschafft hatte im Reisemajor des Papstes die Bereitschaft das war der damalige Pater Tuci zu finden das er nach Astenet kommen wollte und dass das hier von der Eupener Lütticher Kirche hintertrieben

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/45.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    der Präsidentin der Gruppe Eupen Astenet geführt Seit wann sind Sie Präsidentin der Oekumenischen Bewegung Wie sind Sie dazu gekommen Von längerer schwerer Krankheit gezeichnet spürte mein Schwiegervater Jean Wintgens dass ihm hier auf Erden nicht mehr viel Zeit bleiben würde und er sorgte sich natürlich um die Nachfolge in Astenet Während einer von vielen schlaflosen Nächten in seinem Krankenzimmer kam ihm plötzlich die Eingebung dass ich seine Schwiegertochter die geeignete Nachfolgerin sei So sprach er wie dies seine Angewohnheit in solchen schlaflosen Nächten war seine Gedanken auf Kassette Er gab mir dann diese Kassette zum Anhören Zunächst sagte er jedoch nur dass ihm nun klar sei wer für die Nachfolge in Astenet bestimmt sei den Namen wollte er aber erst am Ende der Kassette mitteilen Sofort wusste ich dass ich selbst gemeint war Warum Weil ich seit langem schon in meinem Inneren den Ruf Gottes gespürt hatte ohne zu ahnen welche Aufgabe auf mich wartet Nun war es soweit und für mich persönlich gab es nur eine Antwort auf den Ruf Ja ohne wenn und aber Zu dieser Zeit war unsere älteste Tochter 17 Jahre jung im Abiturjahr an einer bösartigen lebensbedrohenden schweren Krankheit erkrankt So wurde mein bedingungsloses Ja auch zu einem flehenden Gebet für die Heilung unserer Tochter vor dieser Krankheit Gott nahm mein geschenktes Ja an und erhörte meine Bitte Seit 1988 bin ich nun Präsidentin der Vereinigung die inzwischen internationale Vereinigung Caterina von Siena VoE genannt wird Woraus bestehen die Aufgaben der Oekumenischen Bewegung hier in Eupen Astenet Unsere Aufgabe in Astenet gilt neben den allgemeinen Aufgaben aller Caterinaten s Statuten insbesondere der Betreuung des Heiligtums Es wird sich täglich um den Unterhalt der Kapelle des Caterina Hauses und der umliegenden Anlage gekümmert Nationale und internationale Pilger und Pilgergruppen werden freundlich empfangen Das Haus steht

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/46.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    sind es 25 die keine Angaben gegeben haben Somit ist es schwer fest zu stellen ob mehr Menschen die Kapelle vor 1990 zum ersten Mal aufsuchten oder erst später 3 Warum kommen Sie nach hier Dies war eine sehr persönliche Frage und wir sind froh dass die Menschen die uns geantwortet haben so ehrlich waren und uns ihre Anliegen genannt haben Uns ist aufgefallen dass die Menschen aus sehr ähnlichen Gründen nach Astenet kommen Diese Gründe sind wohl nicht viel anders als die von denen die statt die Kapelle in Astenet die Kirche in Eupen oder Raeren oder sonst wo besuchen Doch in diesem Fall wollen sie ihre Anliegen meist speziell Caterina von Siena anvertrauen Hier einige der Antworten die die Leute uns gegeben haben Zum Beten Um Hilfe für meine Anliegen zu bekommen Um Trost zu finden Um nicht in schlimme Gedanken zu verfallen Caterina hilft immer erfüllt mir jeden Wunsch Sie ist mein Lebensinhalt geworden Um Rat zu bekommen Um Fragen stellen zu können Um Stärke und innerliche Ruhe zu finden Es ist ein Gedenkhaus ohne die üblichen kirchlichen Tätigkeiten Wegen persönlichen Problemen Weil ich hier Caterina meine Anliegen im Gebet anvertrauen kann 4 Besuchen Sie auch die hier stattfindenden Eucharistiefeiern Obwohl sehr viele Leute regelmäßig nach Astenet kommen wie wir in Frage 1 gesehen haben sind es nur 32 der Befragten die die Eucharistiefeiern besuchen Doch wie uns schon von Frau Bonnie erzählt wurde gibt es viele die nicht in die Messe gehen aber trotzdem glauben und das ist das Wichtige Aber vielleicht gehen diese Menschen ja auch in Eupen zur Messe da sie dort wohnen und Caterina besuchen sie zu einer anderen Zeit weil sie an der Kapelle die Ruhe und die Einsamkeit zum Nachdenken schätzen und dies geht natürlich besser wenn gerade keine Eucharistiefeier stattfindet 5 Kannten Sie Caterina von Siena schon bevor Sie von dieser Gedenkstätte erfuhren Da wir hier ein sehr eindeutiges Ergebnis erlangt haben gehen wir davon aus dass die Menschen aus unserer Gegend es J Wintgens zu verdanken haben etwas über Caterina von Siena zu erfahren Also besuchten sie die Kapelle zum ersten Mal nicht unbedingt weil sie von Caterina begeistert waren sondern da sie etwas über die Frau erfahren wollten von der J Wintgens so begeistert war und die er seinen Mitmenschen näher bringen wollte Nur 15 kannte diese Frau schon bevor sie die Kapelle in Astenet aufgesucht haben doch wie viel sie vor ihrem Besuch über Caterina wussten können wir leider nicht sagen 6 Würden Sie sagen dass Sie viel über das Leben von Caterina wissen Auch wenn viele Menschen die Caterina von Siena Kapelle in Astenet besuchen so wissen doch nur wenige etwas über Caterinas Leben Das ist eigentlich sehr schade denn Caterina war eine sehr wichtige Frau für die Kirche und wir sind der Meinung dass wenn man schon ihre Gedenkstätte in Astenet regelmäßig besucht man auch etwas über diese Frau wissen sollte Da es 67 sind die kaum bzw gar nichts über Caterina wissen könnte man

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/5.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive

  • CaterinaVonSiena.be - Die Homepage der Internationalen Vereinigung Caterina von Siena VoE - Astenet / BELGIEN
    ich gar nicht drauf eingestellt Ich glaube er musste kurz Zeit später verreisen und so sagte er ich könne Herrn Fijalkowski Bescheid sagen wenn ich mich entschieden hätte Ich habe dann aber noch fast 3 Monate gezögert Ich hatte meine Frühpension immerhin dazu genommen um weniger tun zu müssen Herr Wintgens war davon überzeugt dass es mir hier schon gefallen würde Aber er hätte gern gehabt dass ich von morgens bis abends hierher kam das wollte ich auf keinen Fall Wir einigten uns dann darauf dass ich erst im Nachmittag zu kommen brauchte So bin ich hier gelandet und ich habe es bis heute nie bereut Ich bin also seit 1986 hier und ich habe noch keinen Tag gefehlt Keinen einzigen Tag Ich saß hier schon mit Gips Schnupfen und Grippe Aber wenn man hier ist spürt man eine andere Kraft Hier sind Schwingungen oder vielleicht hängt das auch mit Caterina zusammen auf jeden Fall fühlt man sich ganz anders Viele Leute kommen nach Astenet und sagen dass hier etwas ist was man nicht in Banneaux finden kann Wenn man nach hier kommt ist man eine ganz andere Person So empfinde ich das zumindest Ich hätte nicht gedacht dass ich die ganze Zeit hier arbeiten würde Ich dachte vielleicht für ein oder zwei Jahre Mein Mann der kam am Anfang nicht mit Ich kam alleine doch da oft Leute ziemlich spät kamen sagte ich zu meinem Mann er solle doch mitkommen Immerhin saß er auch alleine zuhause und wurde nervös wenn ich noch so spät hier war Herr Wintgens fand dann auch noch für ihn Arbeit Das war die Geschichte Herr Wintgens hatte uns versprochen dass er uns mit nach Siena nehmen würde Doch dann ist er ja leider gestorben Und von Caterina haben Sie also durch die Prozessionen erfahren Ja richtig weil ich öfters hier beten kam aber soviel von Caterina wusste ich nicht das meiste habe ich hier erfahren Wie andere Leute nach Moresnet gehen um zu beten so sind wir hierher gekommen Aber die Geschichte von Caterina haben wir erst hier erfahren Was sind Ihre alltäglichen Aufgaben hier Die Telefon und Sekretariatsarbeit Als Herr Wintgens noch lebte hatten wir sehr viel Arbeit Er schrieb viel und schickte viele Zeitungen oder Kopien ab da gab es den ganzen Tag etwas zu tun Heute geht es sich mehr um den Empfang der Leute Zur Zeit bereite ich die Fürbitten für die Messe von heute Abend vor Wichtig ist auch dass jemand da ist der den Leuten zuhört und ihnen antwortet Sie sind jetzt schon sehr lange hier Was haben Sie im Laufe der Zeit beobachtet Hat sich etwas geändert Sind die Menschen noch immer so begeistert von Caterina wie sie es früher waren Auf jeden Fall haben sich die Leute verändert Es sind viele Leute die glauben nicht mehr so wie sie früher geglaubt haben Aber trotzdem merke ich dass die Leute immer noch zu Caterina zurück kommen Dechant Geelen sagte mal hier in einer Predigt Viele vor allem

    Original URL path: http://www.caterinavonsiena.be/wsb/geschichte/61.htm (2016-05-01)
    Open archived version from archive